Woher nehmen? - Heinrich der Löwe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Woher nehmen?

Gewandung


Viele Mitspieler aus dem Braunschweiger Umland, alt oder jung, männlich oder weiblich, werden gesucht. Unsere bisherigen Treffen zeigten bereits, dass sich viele für die Mitwirkung an der Heinrich-Sage interessieren. Neben den "Gewandeten", die sich mit dem Mittelalter und seiner Darstellung beschäftigen, haben sich auch immer mehr bei uns gemeldet, die noch über kein passendes Gewand verfügen. Aus dem Grund haben wir eine kleine Aufstellung gemacht, wie man ein vernünftiges Gewand nebst Zubehör zusammenstellen kann. Unter der Rubrik "Links" haben wir einige Händler aufgeführt - ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder irgendeine Wertung.
Nach unserer Erfahrung ist es möglich, das Kostüm für eine Bürgerin mit einem entsprechenden Kleid, Schuhen, einer Haube und einem Ledergürtel für ca. 100 € zusammenzustellen.
Das Kostüm für einen Bürger ist etwas teurer, wenn man darauf achtet, keine "Mittelalterhose", sondern die übliche "Bruche und Beinlinge" zu verwenden. Dann ist das vollständige Kostüm mit Tunika, Bruche, Beinlingen, Stoffhaube, Ledergürtel und Schuhen für ca. 180,-- € erhältlich.
Wichtig ist, nicht zu "kostbar verzierte" Gewänder auszusuchen - nicht jeder kann einen Adligen darstellen, und den Bürgern sind nur wenige Farben gestattet. Unter "Kleidung im Mittelalter" findet man im Web, z.B. bei "Wicki", Hinweise, darüber hinaus natürlich auch in diversen Büchern.
Auch für diejenigen, die gern Nähen, gibt es zahlreiche Anleitungen.
Und letztlich helfen auch die Mitspieler gern weiter, die sich schon länger in diesem Gebiet auskennen.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü